Florale Manufaktur · Design & Naturstein · Firmenservice · Fleurop
 

Du hast mich beschworen aus dem Grab
Durch deinen Zauberwillen,
Belebtest mich mit Wollustglut-
Jetzt kannst du die Glut nicht stillen.

Press deinen Mund an meinem Mund,
Der Menschen Odem ist göttlich!
Ich trinke deine Seele aus,
Die Toten sind unersättlich.
Heinrich Heine

Ein Denkmal soll uns, die wir trauen, trösten, es soll die Daten eines gelebten Lebens, die Essenz einer Biografie zum Zeichen werden lassen. Ein sinnvolles Grabzeichen bewahrt die Identität, das Wesen und den Lebensinhalt eines Verstorbenen, um die Erinnerung an ihn zu erhalten, um mit ihm über den Tod hinaus in Verbindung zu bleiben.

Als Zeichen der Trauer und des Verlustes nimmt es die Stelle des Verstorbenen ein, als Erinnerungsmal für uns Hinterbliebende.
Denn tot ist nur der, an den niemand mehr denkt.